Neuordnung der Gastronomie-Ausbildungsberufe

Neuordnung der Gastronomie-Ausbildungsberufe
© davit85 / Adobe Stock

Die Hotel- und Gastronomiebranche hat mit Nachwuchsproblemen zu kämpfen. Eine Auffrischung der Ausbildungsberufe soll die Arbeit in Restaurants und Hotels für Azubis nun attraktiver machen.

Für sechs Ausbildungen gibt es ab August 2022 eine neue Ausbildungsordnung, wie das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) informiert. Ein Beruf kommt sogar ganz neu hinzu: Fachkraft Küche.

Mit den aktualisierten Ausbildungsordnungen soll verstärkt auch auf die Themen Nachhaltigkeit, Umweltschutz und Digitalisierung Rücksicht genommen werden.

Eine kostenlose Informationsveranstaltung zu den neuen Berufsbildern in der Gastronomie wird von der DEHOGA NRW angeboten.

Eine Anmeldung zur Veranstaltung (in Präsenz oder auch via Stream) am Freitag, den 08. April 2022 in der Zeit von 10.30 Uhr bis 14.30 Uhr erfolgt hier.

Eine erste Übersicht der anstehenden Änderungen in den Berufen finden Sie unten in den Downloads.