Normen und Richtlinien

© StempelVVR . fotolia.com

DIN-Normen werden festgelegt, um die Zusammenarbeit, besonders im technischen Bereich, zu erleichtern. Das Deutsche Institut für Normung e.V. (DIN) ist der runde Tisch, an dem sich Hersteller, Handel, Verbraucher, Handwerk, Dienstleistungsunternehmen, Wissenschaft, Technische Überwachung, Staat und sonstige interessierte Kreise zusammensetzen, um den Stand der Technik zu ermitteln und in einer gemeinschaftlich akzeptierten DIN-Norm festzulegen.

DIN EN Normen

sind von der europäischen Normungsorganisation CEN (Comité Européen de Nationalisation) erarbeitete Normen, die als deutsche Norm übernommen wurden.

DIN EN ISO Normen

sind von der Internationalen Normungsorganisation ISO (International Organization for Standardization) aufgestellte Normen, die zuerst als europäische und dann als deutsche Normen übernommen wurden.

DIN IEC Normen

sind von der Internationalen Elektrotechnischen Kommission IEC (International Electrotechnical Commision) erarbeitete Normen, die als deutsche Normen übernommen wurden.

DIN VDE Normen

sind vom Verband Deutscher Elektrotechniker (VDE) erarbeitete Normen, die als deutsche Norm übernommen wurden.

Online-Norm-Entwurfsportal

Der Online-Service des Deutschen Instituts für Normung e. V. (DIN) erleichtert einer breiten Fachöffentlichkeit die Mitwirkung an der Normung.